Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 


 

Bürgermeister
Helmut Stühn
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-111
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordnete
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


Neuregelung der Vereinszuschüsse in der Ortsgemeidne Daaden 06.03.2006 


Richtlinien zur Vereinsförderung der Ortsgemeinde Daaden vom 28. Februar 2006

1. Allgemeines
Die Ortsgemeinde Daaden fördert Vereine, die ihren Sitz und ihre Vereinstätigkeit im Bereich der Ortsgemeinde Daaden haben, mit Zuwendungen nach Maßgabe der nachstehenden Bestimmungen.
Mit dem Zuschuss soll die Vereinsarbeit unterstützt werden. Die Gewährung von Zuschüssen ist nur im Rahmen verfügbarer Haushaltsmittel möglich. Diese Richtlinien gewähren keinen Anspruch auf Förderung.

2. Fördergrundsätze
a) Laufende Vereinsförderung
Die laufende Vereinsförderung wird in Personenförderung (Nr. 3 der Richtlinien) und
Sachförderung (Nr. 4 der Richtlinien) gegliedert.

b) Einmalige Vereinszuschüsse
Daneben können einmalige Zuschüsse zu Baumaßnahmen an vereinseigenen Gebäuden und Anlagen innerhalb des Gemeindegebietes gewährt werden (Nr. 5 der Richtlinien).

Die Ortsgemeinde fördert Vereine und Verbände, die soziale, karitative, kulturelle, sportliche, umweltschützende Aufgaben wahrnehmen oder das Brauchtum pflegen. Von einer Förderung ausgeschlossen sind Vereine, die ausschließlich oder überwiegend kommerzielle Zwecke verfolgen, die freiheitlich-demokratische Grundordnung ablehnen, Hobby- und Thekenmannschaften, Kegel- und sonstige Freizeitclubs.

Eine Förderung erhalten folgende Vereine/Vereinigungen (abschließende Aufzählung):

- Daadener Turnverein 1908 e.V.
- KK Schützenverein e.V.
- TSG Biersdorf e.V.
- Tennisclub Daaden e.V.
- Sportverein Biersdorf e.V.
- Judo- und Jujutsu-Verein e.V.
- Daadetaler Sportfreunde 1911 e.V.
- Radsportverein Daadetal e.V.
- Schwimmsportverein Daadetal e.V.
- DRK Ortsverein Daaden
- CVJM Daaden/Posaunenchor/Ev. Gesellschaft für Deutschland
- Jugendbund EC Daaden, Gemeinschaft Haus Friede
- Ev. Kirchengemeinde Daaden für Altenfeier, Frauenhilfe und Kirchenchor
- Katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul/ St. Pius X
Alsdorf/Grünebach/Daaden für Jugendtreff in Daaden
- Daadetaler Knappenkapelle e.V.
- Musical!Kultur Daaden e.V.
- MGV „Frohsinn“ Daaden
- Gemischter Chor Daaden
- MGV „Eintracht“ Biersdorf 1857 e.V.
- MGV „Germania“ Daaden e.V.
- Nabu Ortsverein Daaden
- Westerwald-Verein Daaden e.V.
- Bienenzuchtverein Daaden

3. Laufende Vereinsförderung - Personenförderung
Die Ortsgemeinde fördert die Vereine im Rahmen der laufenden Vereinsförderung. Die Förderung wird in einen Fördergrundbetrag und eine antragsabhängige Zusatzförderung für aktive jugendliche Vereinsmitglieder / betreute Kinder und Jugendliche unterteilt.

a) Fördergrundbetrag
Die in Nr. 2 der Richtlinien aufgeführten Vereine erhalten jeweils einen Fördergrund-
betrag von 100,- € p.a.

b) Antragsabhängige Zusatzförderung für Jugendarbeit
Die Vereine erhalten darüber hinaus auf Antrag einen Zuschlag für die Jugendarbeit (Zusatzförderung für aktive/betreute Kinder und Jugendliche). Die Ortsvereine haben der Ortsgemeinde hierfür einen Nachweis über die Zahl der aktiven/betreuten Jugendlichen (unter 18 Jahren) nach dem Stande am 1.1. des Jahres und eine Namensliste vorzulegen.
Anträge auf Gewährung der Zusatzförderung sind bis zum 28.2. eines jeden Jahres für das laufende Jahr mit Vordruck bei der Ortsgemeinde zu beantragen.
Pro aktivem/betreutem Jugendlichen wird eine Zusatzförderung von 5 € p.a. gezahlt.

c) Förderung der karitativen und sozialen Aufgaben der Kirchengemeinden
Die Ev. Kirchengemeinde Daaden (für Altenfeier, Frauenhilfe und Kirchenchor) und die Katholische Kirchengemeinde (für Jugendtreff) erhalten als Förderpauschale den Fördergrundbetrag von 100,- € p.a.

4. Laufende Vereinsförderung - Sachförderung
a) Betriebskostenpauschale
Die Ortsgemeinde beteiligt sich mit einer Pauschale an den Betriebskosten für vereinseigene Sportstätten innerhalb des Gemeindegebietes.

Der Tennisclub Daaden e.V. erhält: 250,- € p.a.
der Daadener Turnverein 1908 e.V. erhält 2150,- € p.a.
der KK Schützenverein Daaden erhält 1250,- € p.a.
b) Anrechnung der Zusatzförderung
Die Sachförderung gem. Nr. 4 a reduziert die antragsabhängige Zusatzförderung für Jugendarbeit (Nr. 3 b der Richtlinien).

5. Einmalige Zuschüsse zu Baumaßnahmen an vereinseigenen
Gebäuden und Anlagen innerhalb des Gemeindegebietes
Über einmalige Zuschüsse zu Baumaßnahmen an vereinseigenen Gebäuden innerhalb des Gemeindegebietes wird durch Einzelfallentscheidung des Ortsgemeinderates entschieden. Zuschüsse werden nur auf Antrag sowie nur für Erweiterungsinvestitionen (nicht für Renovierung) gezahlt. Die Bezuschussung erfolgt erst nach Vorlage des Finanzierungsplanes. Die Finanzierung des Vorhabens muss gesichert sein. Ist die Ortsgemeinde im Antragsjahr gezwungen, ihren Haushalt über Darlehen auszugleichen, können grundsätzlich keine Zuschüsse gewährt werden. Dies gilt nicht, soweit durch die Ablehnung des Antrags mögliche Kreis- oder Landeszuschüsse gefährdet werden.

Die Darlehensgewährung an Ortsvereine wird ausgeschlossen.

6. Nutzung von öffentlichen Einrichtungen der Orts- oder Verbandsgemeinde
Die kostenfreie Nutzung von öffentlichen Sporteinrichtungen richtet sich nach § 15 Abs. 2 und 3 des Sportförderungsgesetzes. Die ermäßigten Entgelte bzw. Tatbestände der kostenfreien Nutzung sonstiger öffentlicher Einrichtungen durch Vereine und Verbände sind in den Gebührenordnungen geregelt.


7. Inkrafttreten

Die geänderten Richtlinien zur Vereinsförderung wurden in der Sitzung des Ortsgemeinderates Daaden am 28. Februar 2006 beschlossen und treten zum 1.1.2006 in Kraft. Gleichzeitig treten die bisherigen Richtlinien und Grundsatzbeschlüsse zur Vereinsförderung außer Kraft.

Ortsgemeinde Daaden
gez. Günter Knautz
Ortsbürgermeister