Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordnete
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


Sozial- und Vereinsmeile am Kreisheimattag 2005 01.09.2005 


Soziales Engagement kann sich sehen lassen – Sozial- und Vereinsmeile beim Kreisheimattag am Sonntag ist größte Meile

Einen Eindruck in das vielseitige und lebendige Vereinsleben im Landkreis Altenkirchen und große ehrenamtliche Engagement verspricht die Sozial- und Vereinsmeile. Im Bereich Saynische Straße /Mittelstraße präsentieren am Sonntag 50 Vereinen und Verbänden. Soziale Einrichtungen, Vereine, die aus einem Hobby oder aus Tref-fen entstanden sind, Selbsthilfegruppen oder auch Verbände, die sich überdurch-schnittlich für andere Mitmenschen interessieren und einsetzen, zeigen dort die vielfältigen Angebote. Ziel ist es, den bestimmen Verein oder Verband bekannt zu machen oder um ihre Mitmenschen auf den Verein aufmerksam zu machen. So kann man auch neue Vereine entdecken, um sich selbst zu engagieren oder deren Angebote zu nutzen. An Sonntag hat man ausführlich Gelegenheit, sich intensiv mit den Vertretern der Vereine zu unterhalten, über die Vereinsarbeit an sich oder auch über Zweck und Absicht des Vereins zu informieren. Bei Vereinen, die sich Suchtabhängige kümmern, oder krankheitsbedingt einen Verband gegründet haben etc. ist es mit Sicherheit interessant, mehr über die Hintergründe aus erster Hand zu erfahren. Die Sozial- und Vereinsmeile bietet aber nicht nur kritische Themen sondern viel Unterhaltsames. Sport und Spiel, Unterhaltung, Kleine Leckereien, interessante Dialoge warten auf den Besucher. Eine solche bunte Palette des Ehrenamt mit Infos aus erster Hand gibt es nur alle fünf Jahre beim Kreisheimattag zu sehen.