Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordnete
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


WLAN für die Ortsgemeinde Nisterberg 15.09.2021 


evm und KEVAG Telekom installieren Hotspot

NISTERBERG. Ganz einfach und schnell im Internet surfen – das können nun die Besucher des Dorfgemeinschaftshauses in Nisterberg. Denn hier wurde jetzt durch die Energieversorgung Mittelrhein (evm) zusammen mit ihrer Tochter KEVAG Telekom ein WLAN-Hotspot eingerichtet. Dass gerade die Ortsgemeinde Nisterberg und insbesondere das Dorfgemeinschaftshaus in diesen Genuss kommt, ist Wolfgang Schneider, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, zu verdanken. Er gewann den WLAN-Punkt beim Gewinnspiel im Rahmen des evm-Zukunftsforums im Jahr 2019 und hat sofort entschieden den Gewinn an die Ortsgemeinde Nisterberg weiterzugeben. „Über die Weitergabe haben wir uns sehr gefreut“, erklärt Kirstin Höfer, Ortsbürgermeisterin der Ortsgemeinde Nisterberg. „Für uns im Gemeinderat war sofort klar, dass wir damit das Dorfgemeinschaftshaus ausstatten.“ Im DGH finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Corona bedingt haben wir überlegt, das WLAN erst jetzt in Betrieb zu nehmen. Ab sofort kann kostenfrei, schnell und komfortabel im Internet gesurft werden. Ein herzlicher Dank geht unter anderem an Pascal Weyand, der sich um die Umsetzung und die Montage der Technik gekümmert hat.

„Die Digitalisierung ist ein wichtiger Standortfaktor für die Städte und Ortsgemeinden in unserer Region“, erklärt Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm. „Umso wichtiger ist es für uns, ihnen in diesem Punkt als kompetenter Partner zur Seite zu stehen.“ Für Kommunen ist die Ausstattung von Plätzen und Treffpunkten mit WLAN wichtig. „Das macht die Gemeinden attraktiv für ihre Bewohner, aber auch Besucher. Hier unterstützen wir mit einem sicheren und stabilen Netz ohne hohen Wartungsaufwand“, so Norbert Rausch. Dem stimmt auch Kirstin Höfer zu: „Die aktuelle Netzqualität vor Ort ist für viele Menschen ein entscheidender Standortvorteil – ob zum Wohnen, Arbeiten oder für das Ansiedeln von Firmen. Daher freuen wir uns, in der evm und der KEVAG Telekom zuverlässige und kompetenten Partner an der Seite zu haben.“

Ansprechpartner für die Presse

Unternehmenssprecher
Christian Schröder
Telefon: 0261 402-61298
E-Mail: christian.schroeder@evm.de

Pressesprecher
Marcelo Peerenboom
Telefon: 0261 402-61532
E-Mail: marcelo.peerenboom@evm.de

Pressereferentin
Eva Hoffend
Telefon: 0261 402-61426
E-Mail: eva.hoffend@evm.de

Die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) ist das größte kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmen aus Rheinland-Pfalz. Sie bietet – als Unternehmensgruppe aufgestellt – ein breites Leistungsspektrum für die Lebensqualität in der Region: Die evm selber bündelt als Energiedienstleister den Energievertrieb, energienahe Dienstleistungen und die Verwaltung. Sie versorgt rund 124.000 Kunden mit Erdgas und 213.000 mit Strom. Im Bereich erneuerbare Energien engagiert sich die evm-Gruppe bundesweit über die Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG sowie über weitere regionale Beteiligungsgesellschaften. Das Netzgeschäft der evm-Gruppe ist – wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben – einer eigenständigen Netzgesellschaft übertragen, der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG. Sie sorgt für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb des Stromnetzes in 227 Kommunen und des Erdgasnetzes in 255 Kommunen. Die evm ist zudem Betriebsführerin zweier Wasserwerke und eines Abwasserwerks. Mit der KEVAG Telekom GmbH ist sie im Bereich der Telekommunikation tätig.

EVM WLAN Nisterberg

Bildunterschrift: Freuen sich über den neuen WLAN-Punkt für das Dorfgemeinschaftshaus in Nisterberg: Kirstin Höfer, Ortsbürgermeisterin von Nisterberg, Wolfgang Schneider, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, Pascal Weyand, Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf und Norbert Rausch, Kommunalbetreuer evm, bei der Übergabe der Hinweistafel.