Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken
 

 

 

 

 

 

Ortsbürgermeister
Hans-Joachim Fries
Bergstr. 7
57520 Emmerzhausen

Telefon: (02743) 3651
Email: ortsbuergermeister@emmerzhausen.de



1. Beigeordneter
Marc Rosenkranz
Struthweg 20
57520 Emmerzhausen

Telefon: (02743) 6478



Beigeordneter
Volker Schüler
Hauptstraße 33
57520 Emmerzhausen

Telefon: (02743) 3004



Beigeordneter
Heinz Dücker
Schulstr. 9
57520 Emmerzhausen

Telefon: (02743) 6890

 

 

 

 

 

 

 


Straßenbaumaßnahmen in der Verbandsgemeinde Daaden vor der Fertigstellung 14.08.2013 



Straßenbaumaßnahmen in der Verbandsgemeinde Daaden vor der FertigstellungNach nur rd. 5 Monaten Bauzeit geht in den nächsten Tagen die Erschließungsmaßnahme „Kalkstück“ in Daaden zu Ende. Zunächst wurden dort noch fehlenden Kanal- und Wasserleitungen sowie Versorgungsleitungen von RWE, EON und Telekom verlegt. Danach wurden die berg- und talseitigen Böschungssicherungen und die Bordanlagen hergestellt werden. Zudem wurden im gesamten Bereich die Straßenoberflächenentwässerungseinrichtungen hergestellt. In diesen Tagen ist die beauftragte Firma Baustra GmbH aus Wilnsdorf dabei, die Schlussdecken auf die Fahrbahnen aufzubringen. Bei nahezu idealem Wetter wird dazu mit Straßenfertiger, Walzen und einer stattlichen Anzahl an Fachpersonal der Asphaltbeton auf die darunter liegende Asphalttragschicht aufgebracht und ebenflächig eingewalzt. Danach sind noch Restarbeiten in den Nebenflächen auszuführen. 
  

Straßenbaumaßnahmen in der Verbandsgemeinde Daaden vor der FertigstellungEbenfalls „in den letzten Zügen“ befindet sich die Straßenbaumaßnahme in der Borngasse in Emmerzhausen. Auf Wunsch der Ortsgemeinde wird hier zum Erhalt des Ortsbild prägenden Charakters ein Teilbereich der Fahrbahn wieder wie ursprünglich vorhanden in Pflasterbauweise hergestellt, wohingegen die mechanisch am stärksten betroffenen Einmündungsbereiche in Asphaltbauweise ausgeführt werden. Anstelle des alten nur 8 cm dicken Pflasters wurden jetzt 10 cm dicke Steine eingebaut. Vorab wurde der vorhandene Unterbau teilweise ausgekoffert, mit fehlendem Schottermaterial aufgefüllt und komplett nachverdichtet. Im Zuge dieser Maßnahme wurden von der EON Mitte AG umfangreiche Kabelverlegearbeiten vorgenommen und auch Leerrohre für spätere Maßnahmen mitverlegt. Die Verbandsgemeindewerke Daaden nutzten die Arbeiten, um in Teilbereichen Unterhaltungsarbeiten auszuführen und lokale Fremdwasserquellen zu beseitigen.
Auch diese Maßnahme wird voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.