Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap
 

Ortsbürgermeister Stefan Strunk

  

Ortsbürgermeister
Udo Bender
Haupstraße 22
57520 Niederdreisbach

Mobil: (0151) 26233965
Telefon Gemeindebüro: (02743) 4378
Telefax: (02743) 935186
ortsbuergermeister@
niederdreisbach.de



1. Beigeordneter
Jörg Fries
Neue Hoffnung 6
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 9351672


Beigeordneter
Thomas Held
Neue Hoffnung 15
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 4182 


Beigeordneter
Henning Lapp
Kupferkaule 2
57520 Niederdreisbach

Telefon: (02743) 4853

   

 

 

 

 

 

 


Sitzungsbericht Ortsgemeinderat Niederdreisbach vom 5. Juni 2007 13.06.2007 


Sitzung des Ortsgemeinderates Niederdreisbach am 5. Juni 2007

Am 5. Juni 2007 fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Rudolf Ermert eine Sitzung des Ortsgemeinderates im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Zu Beginn der Sitzung gedachte der Rat dem kürzlich verstorbenen langjährigen Ratsmitglied und früheren Ortsbeigeordneten Friedhelm Stahl.

Verpflichtung eines neuen Ratsmitgliedes

Ortsbürgermeister Rudolf Ermert verpflichtete das nachgerückte Ratsmitglied Herbert Knautz namens der Ortsgemeinde durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung seiner Pflichten, insbesondere auf die Beachtung der Schweige- und Treuepflicht sowie der Pflicht zur Rücksicht auf das Gemeinwohl.

Mitteilungen

Rudolf Ermert unterrichtete die Anwesenden über folgende Angelegenheiten aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung:

- Der für das Freibad beschaffte Beckenreiniger ist nun in Betrieb. Der Rechnungsbetrag in Höhe von 8.752,89 € (inkl. MWSt.) wurde überwiesen. Der Vorsitzende dankt dem Förderverein, der die Hälfte des Rechnungsbetrages übernommen hat. Der Aufwand für die Ortsgemeinde beträgt demnach 4.876,45 €.

- Ein Duisburger Unternehmen hat Arbeiten an der Mess- und Regeltechnik des Freibades ausführen müssen. Der Ortsgemeinde wurden hierfür 2.200,00 € in Rechnung gestellt.

- Der Ortsbürgermeister weist nochmals auf die gravierenden Einschränkungen der Gestaltungsmöglichkeiten der Ortsgemeinde durch die aktuelle Fassung des Landesentwicklungsplanes (LEP IV) hin. Rund 70 % der Fläche der Verbandsgemeinde sind als Schutzgebiet ausgewiesen.

- Am 01.06.2007 veranstaltete das Kindergartenteam einen „Tag der offenen Tür“. Hierbei sollte dem Kindergarten ein „Name“ vergeben werden. Petra Meier war mit ihrem Vorschlag, den Kindergarten „Abenteuerland“ zu nennen, erfolgreich und konnte sich über den von der Firma Knautz-Reisen gestifteten Reisegutschein freuen.

- Während und im Anschluss an den „Tag der offenen Tür“ konnten 3 Neuanmeldungen von Kindern aufgenommen werden. Dies ist im Hinblick auf die grundsätzlich rückläufige Kinderzahl erfreulich.

- Die Fliesenarbeiten im Toilettenhäuschen bei der Grillhütte sind dank des Einsatzes von Thomas Held und Rudolf Köhler abgeschlossen. Becken, Möbel und Trennwände können nun eingebaut werden. Die Installation der Herrentoilette ist bereits im Gange. Hier ist die Firma Brederlow tätig.

Das Dach wurde fertig gestellt und der Außenbereich der Grillhütte planiert. Dank spricht der Ortsbürgermeister den an den Arbeiten beteiligten Jörg Fries, Henning Lapp und Stefan Strunk aus.

Nun steht die Außenverkleidung des Toilettenhäuschens an. Der Ortsbürgermeister bittet auch bei diesen Arbeiten um tatkräftige Mithilfe.

- Der Rauchabzug über der Grillstelle (bei der Grillhütte) ist schadhaft. Hier muss kurzfristig eine Reparatur oder ggf. die Erneuerung des Abzuges erfolgen.

- Der „Bucher“-Frontmäher der Ortsgemeinde ist derzeit in Reparatur. Die Kosten für die Instandsetzung werden voraussichtlich rund 1.100,00 € betragen. Auch der „AS-Motor“-Grasmäher musste repariert werden. In diesem Zuge wurde ein weiterer Mäher (Gebrauchtgerät) zum Preis von rund 500,00 € zugekauft.

Sonstiges

Schriftliche Einwohnerfragen waren dem Rat nicht zugegangen. Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung wurden neben einer Grundstücksangelegenheit noch verschiedene Personalangelgenheiten besprochen.