Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordneter
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


Sitzungsbericht Ortsgemeinderat Niederdreisbach vom 25. Juni 2020 07.07.2020 


Aus der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderates Niederdreisbach

Unter dem Vorsitz von Ortsbürgermeister Udo Bender fand am 25.06.2020 eine Sitzung des Ortsgemeinderates im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Nach der Eröffnung der Sitzung und der Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Ratssitzung, stand nochmals das Thema „Freibadöffnung: Ja oder Nein?“ im Mittelpunkt der Ratssitzung. 

Niederdreisbacher Freibad bleibt in der laufenden Badesaison 2020 geschlossen.

In seiner Sitzung vor drei Wochen hatte der Rat bei drei Gegenstimmen mehrheitlich entschieden, das Bad noch nicht zu öffnen, es zunächst im Stand-by-Modus zu halten. Sofern es zu einer Novellierung, einer Lockerung der Vorschriften für den Betrieb der Freibäder bis zum Beginn der Sommerferien kommen sollte, würden die dann neuen Vorgaben erneut im Rat besprochen und bewertet werden. Sollte es zu keiner Lockerung kommen, müsse das Bad in der Saison 2020 geschlossen bleiben, so der Beschluss am 4. Mai. 

Zwischenzeitlich ist am 19.06.2020 die 10. CoBeLVO erlassen worden; gleichzeitig wurde das Hygienekonzept Freibad von der Landesregierung aktualisiert. Dem Rat wurde das vom Land vorgeschriebene „Hygienekonzept Freibad“ übermittelt.

Der Ortsbürgermeister hat gemeinsam mit dem Schwimmmeister und einem Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung kurzfristig ein „Hygienekonzept für das Freibad Niederdreisbach“ erarbeitet. Das Kreisordnungsamt und das Kreisgesundheitsamt wurden in die Erstellung eingebunden. Das Konzept berücksichtigt die Hinweise der Stellen.

Die Argumente „Für und Wider“ zur Öffnung des Freibades wurden nun nochmals eingehend im Ratsrund erörtert und sachlich gegenüber gestellt. „Die eine richtige Entscheidung“ konnte es nicht geben, denn dazu gibt es in der Pandemiezeit zu viele Unwägbarkeiten.

Schließlich wurde von Ortsbürgermeister Udo Bender folgender Beschlussvorschlag zur Abstimmung gebracht:
„Die OG Niederdreisbach setzt die bestehenden Hygieneauflagen des erstellten Konzeptes schnellstmöglich um und öffnet dann das Freibad. Dem erarbeiteten Konzept für den Betrieb des Freibads in der Saison 2020 wird zugestimmt. Der Ortsbürgermeister wird beauftragt, die
Haus- und Badeordnung entsprechend zu novellieren.“

Udo Bender, 1. Beigeordneter Jörg Fries und 3 weitere Ratsmitglieder sprachen sich für diese weitere Vorgehensweise aus, 8 Ratsmitglieder stimmten allerdings dagegen. Im Ergebnis bedeutet dies: das Bad bleibt in der laufenden „Corona-Saison 2020“ geschlossen.

Mitteilungen

Der Ortsbürgermeister unterrichtete die Anwesenden über folgende Angelegenheiten:

Freibad Niederdreisbach

Um in Zukunft den Vandalismus im Niederdreisbacher Freibad einzudämmen, wurden zwei Flutlichtlampen mit Bewegungsmeldern bestellt, die auf dem Areal angebracht werden. Außerdem werden zwei Kameras installiert, damit das Bad außerhalb der Öffnungszeiten videoüberwacht werden kann. Auf die Überwachung wird mit Hinweisschildern aufmerksam gemacht.

Die Ortsgemeinde Niederdreisbach rechnet mit Gesamtaufwendungen von ca. 500 bis 600 EUR für das Equipment einschließlich Montage.

Vertretung des Ortsbürgermeisters

Udo Bender wird in der Zeit vom 18.07. bis 02.08.2020 Urlaub machen. Während dieses Zeitraums wird er vom 1. Beigeordneten Jörg Fries vertreten.

Nichtöffentliche Sitzung

In nichtöffentlicher Sitzung befasste sich der Rat schließlich noch mit der Beschaffung eines Kombispielgeräts für den Außenbereich des Kindergartens und mit einer Bauangelegenheit.

Foto_Niederdreisbach_Freibad