Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordneter
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A der Ortsgemeinde Derschen, 21.10.2019 


Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A der Ortsgemeinde Derschen,

der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf, der Verbandsgemeindewerke Daaden

und der EnergieNetz Mitte GmbH

 

Bauvorhaben:                          Straßenausbau der Gemeindestraße „In der Trift“ in Derschen

 

Auftraggeber :                        Los 1      Straßenbauarbeiten                                            Ortsgemeinde Derschen

                                               Los 2      Ersatzneubau einer Gewässerverrohrung      VG Daaden-Herdorf

                                               Los 3      Kanal- u. Wasserleitungsbau                           VGW Daaden

                                               Los 4      Erdarbeiten Strom + Straßenbeleuchtung      EnergieNetz Mitte GmbH

 

Planung u. Bauleitung :

Los 1 + 2 
Ing.-Büro Gottfried Frings, Finkenweg 2, 57518 Steineroth Tel.: 02747/913325, Fax: 02747/913323, Mail: frings-ing@t-online.de

 

Los 3
Verbandsgemeindewerke Daaden, Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden Tel.: 02743 / 929-154, Fax: 02743 / 929-3154,Mail: ralf.edelmann@daaden.de

 

Los 4
EnergieNetz Mitte GmbH, Wiesenstraße 2, 57537 WissenTel.: 02742 / 91308-4593, Fax: 02742 / 91308-2591,

Mail: Jan.Platten@EnergieNetz-Mitte.de

 

Leistungsumfang : 

Los 1                     Straßenbau

 

230         m             Bord- und Rinnsteine

400         m3           Frostschutzeinbau

800         m2           Asphalttrag- und Deckschicht 10 St  Straßeneinläufe einschl. Anschlussleitungen

 

Los 2, Teil 1          Ersatzneubau einer Gewässerverrohrung

 

30           m             Stahlbeton-Rahmendurchlassbauwerk in Fertigteilbauweise lichte Weite 2,10 x 0,80 m

                                              

1             St            gemauertes Schachtbauwerk als Übergang DN 1000/Rahmenprofil

 

Los 2, Teil 2          Neubau eines Einlaufbauwerkes

 

1             St            Stahlbeton-Einlaufbauwerk für Rohrdurchlass DN 1000 SB

 

Los 3, Teil 1.1       Neubau / Erneuerung von SW- / RW-Kanälen inkl. Hausanschlüssen

 

                                               225          m3           Bodenaushub und –abfuhr einschl. Bodenersatzmaterial

                                               170          m             Kunststoffrohre DN 150 - 400

4             St            Schachtbauwerke DN 1000

                                               15            St            Hausanschlussleitungen DN 150 PVC inkl. Erdarbeiten

                                               180          m2           Oberflächenwiederherstellung Pflaster / Asphalt

 

Los 3, Teil 2.1       Erneuerung von Wasserleitungen inkl. Hausanschlüssen

               

130          m             Erdarbeiten für Rohrleitungen DN 100 GGG

einschl. Verlegung (Materiallieferung bauseits)

                                               5              St            Wasserleitungshausanschlüsse erneuern

 Los 4                      Strom und Straßenbeleuchtung (nur Erd- u. Tiefbauarbeiten)

               

780          m             PE-Rohre DN 120 bis DN 175 liefern und verlegen einschl. Erdarbeiten

5              St            Strom-Hausanschlussleitungen

 

Es ist keine losweise Vergabe vorgesehen. Nur Gesamtvergabe aller Lose.

Ausführungszeitraum:          Januar    -  November 2020

 

Bauzeit :                                 100 Werktage

                                              

Sicherheiten :                       Bürgschaft der Vertragserfüllung 5 % der Auftragssumme und

                                               Bürgschaft der Gewährleistung 3 % der Bausumme

Anforderung:Die kostenfreien Ausschreibungsunterlagen (nur CD, keine Papierausfertigung) sind unter maximilian.stuehn@daaden.de oder per Post bei den Verbandsgemeindewerken Daaden,

Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden, ausnahmslos schriftlich anzufordern.

Versendung der Angebote:
Ab Montag, den 21.10.2019, können die Ausschreibungsunterlagen auf CD bei der Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf abgeholt werden oder auf Wunsch auf dem Postweg zugesendet werden.

Abgabeort :                            Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf, Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden

Submission :                         12.11.2019, 14:00 Uhr,

Zimmer 130 der Verbandsgemeinde Daaden, Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden

Zuschlags- und Bindefrist : 20.12.2019

Den Ausschreibungstext können Sie zusätzlich hier als PDF-Dokument herunterladen:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A der Ortsgemeinde Derschen, [PDF: 17 kB]

 

Wichtige Vergabehinweise:
Bewerber für den Kanalbau (Los 2 und Los 3, Teil 1) müssen die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie Güteüberwachung- bestehend aus Fremd- und Eigenüberwachung- nachweisen. Die Anforderung der RAL-Güte- und Prüfbestimmungen GZ 961 sind zu erfüllen. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn das Unternehmen in Besitz des entsprechenden RAL-Güteschutzzeichens der „Güteschutz Kanalbau“ ist. Ersatzweise kann ein Fremdüberwachungsvertrag für die jeweilige Einzelmaßnahme abgeschlossen werden. Beurteilungsgruppe : AK 2 (oder AK 3 mit Angaben der Ausführungen von Leistungen in den letzten drei Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind) Bewerber für den Wasserleitungsbau (Los 3, Teil 2) müssen die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit durch Vorlage der DVGW-Zulassung W3 (oder mit Angabe der Ausführung von Leistungen in den letzten drei Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind) zu erbringen.

Die entsprechenden Qualifikationsnachweise sind der Vergabestelle mit dem Angebot oder spätestens 6 Tage nach der Submission nach schriftlicher Aufforderung durch den AG vorzulegen. Angebote ohne fristgerechte Vorlage der Nachweise der Qualifikation des Unternehmens werden nach VOB Teil A § 25 von der Angebotswertung ausgeschlossen.

Daaden, den 19.10.2019

Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf                                                           

Schneider
(Bürgermeister)