Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordneter
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordneter
Gundolf Jung
Dorfwiese 10
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 1582


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 


Bronzewappen ziert den Vorplatz - Einweihung am 23. August 07.08.2019 


Der neu gestaltete Vorplatz am Heimatmuseum / Bürgerhaus der Stadt Daaden wurde vor ein paar Tagen mit dem Stadtwappen als Bronzeguss verschönert. Inzwischen sind auch die Pflanzarbeiten durchgeführt.

„Die Bronzetafel ist ein echtes Highlight für den Platz“, erläutert Stadtbürgermeister Walter Strunk.

Das Wappen der Stadt ziert ein Rad (steht für die florierende Wirtschaft und den Handel), der Saynsche Löwe, Hammer und Schlegel (steht für den heimischen Eisenerzbergbau) und das Eichenlaub (Symbol für den Waldreichtum der Stadt und die Haubergswirtschaft). Weiterer Hingucker ist der historische Brunnen, der komplett saniert wurde und bislang am Günter-Wolfram-Platz stand. Ursprünglich war der Brunnen vor der Zehntscheune und wurde dann in den vierziger Jahren bis 1973 in eine Einbuchtung an der Hachenburger Straße (oberhalb des Autohauses Roth) umgesetzt. Der Brunnen wurde 1973 durch ein Kfz völlig zerstört. Schreinermeisters Ernst Reusch sicherte den gusseisernen Stock und baute mit einigen Helfern das Brunnenbecken originalgetreu wieder nach. Zweimal wechselte der Stockbrunnen bereits seinen dann folgenden Aufstellort unterhalb der Ev. Kirche. In Daaden fand sogar in den 70er Jahren zu Ehren des Wasserspeiers ein „Brunnenfest“ statt. Und auch die Farben des Brunnens wechselten im Laufe der Jahre. Der jetzige Aufstellort vor historischer Kulisse des früheren „Schütz´chen Anwesens“ (jetzt Heimatmuseum) und der erneuerte Brunnenanstrich wurde in Abstimmung mit der Denkmalbehörde festgelegt.

Hohe Zuschüsse von Bund und Land

Stadtbürgermeister Strunk erinnerte an die großzügige Förderung durch Bund und Land aus Mitteln der Städtebauförderung. Sowohl die Generalsanierung des Bürgerhauses als auch die Platzgestaltung wird mit 75 % der zuwendungsfähigen Kosten bezuschusst.

Offizielle Eröffnung des Platzes und des neu gestalteten Bürgerhauses ist am Freitag, 23. August ab 18.00 Uhr im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Stadtrates Daaden im Bürgerhaus. Die offizielle Eröffnung findet gegen 19.00 Uhr statt. Die Bevölkerung ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.