Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

   

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordneter
Detlef Stahl
Jahnstraße 36
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 6544


Beigeordnete
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 



Druidensteig feierte zehnten Geburtstag 12.06.2018 

Druidensteig feierte zehnten Geburtstag

Druidensteig Wegweiser

Die Georoute Druidensteig konnte am vergangenen Sonntag
anlässlich der Kulinarischen Meile in Daaden ihren zehnten Geburtstag feiern.
Auf einer Geopark-Meile im Schützenhofpräsentierten sich dabei einige
Geoinformationszentren mit ihren Informations- und Mitmach-Angeboten. Außerdem
wurde das Heimatmuseum des Daadener
Landes zum offiziellen Geoinfopunktim Nationalen Geopark
Westerwald-Lahn-Taunus ernannt. Michael Volkwein vom Geopark überreichte die
dazu angefertigte Tafel an Museumsleiter Dieter Jung. Volkwein ging in seiner
Rede auf die große Bedeutung des Bergbaus in der Region ein und auf die
zahlreichen Spuren, die noch heute die Landschaft prägen. Er lobte die hohe
Qualität des Druidensteigs. Die Bürgermeister Wolfgang Schneider und Bernd
Brato sowie Daadens Stadtbürgermeister Walter Strunk lobten das Engagement all
derer, die in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, dass sich der
Druidensteig auf seiner gesamten Strecke als hochwertige und attraktive
Georoute darstellt, die viele Besucher in die Region lockt. Den hohen Standard
des Druidensteigs würdigt auch der Deutsche Wanderverband: zum dritten Mal in
Folge wird auf der Fachmesse TourNatur am 31. August 2018 in Düsseldorf das
Wanderwegprädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ verliehen. Ein Herzlicher
Dank ging an alle Akteure in der Arbeitsgemeinschaft Druidensteig, an den
Daadener Westerwald-Verein, dessen Verantwortliche vor über zehn Jahren das
Konzept des Druidensteigs mit entwickelten, an den Arbeitskreis
Heimatgeschichte Daadener Land für ihre vielseitigen Projekte, an die rührigen
Museumsleiter, an alle, die auch in diesem Jahr die Kulinarische Meile mit ihren
Köstlichkeiten bereicherten sowie an Samy Luckenbach und den ganzen
Aktionskreis Daaden. Der Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land konnte am
Nachmittag die in akribischer Arbeit entwickelten Informationsschilder
vorstellen, die künftig ausgewählte Straßennamen in den einzelnen Gemeinden
näher erläutern. Das erste Schild wurde im Schützenhof angebracht. Der
Arbeitskreis bot außerdem eine geführte Wanderung an, die interessante
Einblicke in die Bergbautradition vermittelte. Rechtzeitig zum Jubiläum des Druidensteigs war zudem erstmals ein neuer geologischer
Wanderführer erhältlich.Der 88 Seiten umfassende Publikation
beschreibt alle sechs Etappen des Druidensteigs und geht dabei ausführlich auf
die bergbaulichen, historischen und geologischen Besonderheiten entlang der ca.
84 km langen Georoute von Kirchen-Freusburg, über Sassenroth (Bergbaumuseum
des Kreis Altenkirchen)
, Herdorf, Daaden, Friedewald, Elkenroth, Kausen,
Alsdorf, Betzdorf, Steineroth, Dickendorf, Steinebach (Grube Bindweide),
Malberg, Limbach, Marienstatt bis Hachenburg (Landschaftsmuseum Westerwald) ein.
Der Wanderführer und ein neu aufgelegter Plan sind im Daadener Rathaus
erhältlich.