Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

   

Bürgermeister Wolfgang Schneider

 

Bürgermeister
Wolfgang Schneider
Rathaus
Bahnhofstraße 4
57567 Daaden

Telefon: (02743) 929-114
Telefax: (02743) 929-410
buergermeister@daaden.de 

 

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung an allen Tagen;
feste Abendsprechstunde: Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr


1. Beigeordneter
Detlef Stahl
Jahnstraße 36
57562 Herdorf

Telefon: (02744) 6544


Beigeordnete
Anneliese Heß
Auf der Erbesbitz 2
57520 Derschen

Telefon: (02743) 930589


Beigeordnete
Roswitha Denker
Schulstraße 2
56472 Nisterberg

Telefon: (02661) 1366

 

 



Stellenanzeige Sachbearbeiter 23.05.2018 

                      Die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Sachbearbeiter/in Grundstücksmanagement/Beitragswesen

 Wappen der Verbandsgemeinde Daaden

im Rahmen einer unbefristeten Vollzeitstelle ein. Als Verbandsgemeindeverwaltung nehmen wir die Verwaltungsgeschäfte für zwei Städte, acht Ortsgemeinden und zwei Zweckverbände wahr. Innerhalb dieser Zuständigkeit gehören folgende Aufgaben (z. T. derzeit beschränkt auf das Gebiet der Stadt Herdorf) zu der ausgeschriebenen Stelle (eine andere oder zusätzliche Aufgabenzuordnung bleibt vorbehalten):

 

  • Gemeindliche Grundstücksfragen (Orts- und Verbandsgemeinde) grundsätzlich bearbeiten
  • Erwerbs- und Verkaufsgespräche führen
  • Verträge zum An- und Verkauf von Grundstücken vorbereiten und abwickeln einschließlich notarieller Beurkundung
  • Gemeindliche Vorkaufsrechte prüfen und ausüben
  • Bodenordnungsverfahren vorbereiten und durchführen
  • Verfahren zur Erhebung von Erschließungs- und Ausbaubeiträgen für Straßen, Kostenerstattungsbeiträgen und Sanierungsausgleichsbeträgen vorbereiten und durchführen
  • Widerspruchs- und Gerichtsverfahren zu Grundstücks- und Beitragsangelegenheiten bearbeiten
  • Bürgerberatung zu Beitragsangelegenheiten
  • Beitragsfragen und –verfahren in den kommunalen Gremien darstellen und erläutern
  • Fragen des sozialen Wohnungsbaus und aus dem Denkmalrecht bearbeiten

Wir erwarten

 

  • Studienabschluss als Dipl.-Verwaltungswirt (FH)/Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts der Studiengänge Verwaltung/Verwaltungsbetriebswirtschaft/Public Management oder als Dipl.-Betriebswirt bzw. Bachelor of Arts, Fachrichtung Wirtschaft/Betriebswirtschaft oder einen vergleichbaren Abschluss oder
  • Ablegung der Zweiten Prüfung für Beschäftigte nach § 38 TVöD mit der Berechtigung, die Berufsbezeichnung Verwaltungsfachwirt/in zu führen
  • Gute Kenntnisse und möglichst kommunale Berufserfahrung im Vertrags- und Grundstücksrecht sowie im Beitrags- und allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Teamfähigkeit, Verhandlungstalent und -sicherheit
  • Organisationstalent, Flexibilität, Einsatz- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Gute Kenntnisse und Fertigkeiten in der informationstechnischen Bürokommunikation (insbesondere MS-Office)

 

Wir bieten

 

  • Interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben mit direktem Bezug zur Region
  • einen modernen und sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst (Beamtenverhältnis nach LBG oder Tarifbeschäftigung nach TVöD)
  • die Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung und Qualifizierung sowie Aufstiegschancen
  • ein Entgelt nach beamtenrechtlichen bzw. tariflichen Eingruppierungsregelungen (derzeit ist die Stelle beamtenrechtlich nach A 11 ausgewiesen)

Sie können sich mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationsnachweise) bis spätestens zum 30.06.2018 elektronisch unter zentral@daaden.de oder schriftlich an die

 

Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf

Fachbereich Zentrale Dienste

Bahnhofstraße 4

57567 Daaden

 

bewerben. Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Helmut Stühn, Tel. 02743/929-111. Verzichten Sie bitte auf aufwändige Bewerbungsmappen. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte verwenden Sie ausschließlich Kopien Ihrer Nachweise. Anlagen zu elektronischen Bewerbungen übersenden Sie bitte ausschließlich als Datei im PDF-Format.