Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

 

 

Ortsbürgermeister Günter A. Niemann

 

Ortsbürgermeister
Detlef Faikus
Zur Grünen Au 8
57520 Schutzbach

Telefon: (02741) 22024
ortsbuergermeister@schutzbach.de


1. Beigeordneter
Hans-Jürgen Rupp
Alter Weg 42
57520 Schutzbach

Telefon: (02741) 22983



Beigeordneter
Stephan Dicke
Struthweg 8a
57520 Schutzbach

Telefon: (02741) 23553 

 

 

 


Sitzungsbericht Ortsgemeinderat Schutzbach vom 11. August 2011 02.09.2011 


Am Montag, den 11.08.2011 fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Günter Niemann im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Schneider eine Sitzung des Ortsgemeinderates Schutzbach statt. 
 
Vorstellung des neuen Försters Bernd Theis
 
Herr Forstamtmann Bernd Theis (Forstamt Hachenburg) hat seit dem 20.03.2011 nach dem Ausscheiden von Herrn Martin Keßler kommissarisch die Leitung für das Forstrevier Friedewald übernommen. Herr Theis wies darauf hin, dass die endgültige Regelung im Rahmen der Neuorganisation der Forstämter erfolgen wird. Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht Herr Theis in der engen Zusammenarbeit mit den Waldbesitzern und insbesondere beim Schutz des Bestandes sowie der bodenschonenden Bewirtschaftung.
 
Im Zuge der Neuorganisation der Forstämter/Forstreviere machte Herr Theis auf das in § 9 Absatz 2 Landeswaldgesetz geregelte Mitbestimmungsrecht der Waldbesitzer aufmerksam:
 
(2) Bildung und Abgrenzung der Forstreviere ist Aufgabe der Waldbesitzenden. Die Forstreviere dürfen nur so gebildet werden, dass ihre ordnungsgemäße Bewirtschaftung gewährleistet ist und eine Bedienstete oder ein Bediensteter mit der Befähigung für den gehobenen Forstdienst die verantwortliche Leitung ausüben kann. Das Forstamt hat die Waldbesitzenden bei der Bildung und Abgrenzung zu beraten.Die derzeitige Planung sieht eine Reduzierung der Forstreviere im Bereich des Forstamtes Altenkirchen von 15 auf 12 vor. Eine ordnungsgemäße und gewissenhafte Aufgabenwahrnehmung durch den jeweiligen Revierleiter würde durch die Flächenvergrößerung deutlich erschwert.
 
Im Vorgriff auf den Forstwirtschaftsplan 2012 informierte Herr Theis darüber, dass durch eine deutliche Steigerung des Einschlags im Bereich „Schieferhardt“ gegenüber dem ursprünglichen Plan in den nächsten Jahren eine Beschränkung erfolgen muss. Nähere Details werden bei der Beratung des Forstwirtschaftsplanes – voraussichtlich Oktober 2011 – bekanntgegeben.
 
 
Auftragsvergaben zur Instandhaltung des Bürgerhauses Schutzbach erfolgt
 
Die „Alte Schule“ wird auch im baulichen Zustand mittlerweile ihrem Namen gerecht und daher hatte der Ortsgemeinde die Durchführung von umfangreichen Erneuerungs-/Instandhaltungsmaßnahmen beschlossen, so dass die Räumlichkeiten auch weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger als attraktiver Veranstaltungsort und Treffpunkt angeboten werden können.
 
Folgende Aufträge wurden vergeben:
 
1.      Schreinerarbeiten / Fenster- und Innentüren
         Fa. Heidrich GmbH & Co. GmbH, Daaden                                                23.426,63 Euro
 
2.      Erneuerung WC-Anlagen       
         Fa. Erwin Schneider, Daaden                                                                     14.643,37 Euro
 
3.      Erneuerung Öl-Zentralheizung        
         Fa. Peter Bohl GmbH & Co. KG, Herdorf                                                   7.816,28 Euro
 
4.      Dachdecker- und Klempnerarbeiten
         Fa. Amesreiter Bedachungen, Weitefeld                                                   44.726,15 Euro
 
 
Prüfung des Jahresabschlusses für das Haushaltsjahr 2009 und Beschlussfassung über die Entlastung
 
Der Rechnungsprüfungsausschuss der Ortsgemeinde Schutzbach hatte in seiner Sitzung am 04.07.2011 den Entwurf des Jahresabschlusses entsprechend der Bestimmungen der Gemeindeordnung (GemO) geprüft und keine Verstöße gegen die ordnungsgemäße Buchführung festgestellt
 
Der Ortsgemeinderat beschloss daher einstimmig den vorgelegten Entwurf des Jahresabschlusses für das Haushaltsjahr 2009 sowie dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde, dem Ortsbürgermeister, den Beigeordneten der Verbandsgemeinde sowie den Beigeordneten der Ortsgemeinde, soweit sie vertreten haben, Entlastung zu erteilen.
 
 
Mitteilungen des Ortsbürgermeisters
 
- Bereits in der Sitzung vom 31.05.2011 wurde darüber informiert, dass für den Hauberg und die Waldinteressentenschaft Schutzbach ein neues Forsteinrichtungswerk erstellt wird. Die ursprüngliche nur in Aussicht gestellte Bezuschussung wurde nun mit einem Betrag von 938,00 Euro bewilligt.
 
- Im Bereich der Alten Schule wurde insgesamt 3-mal eine Wespenbekämpfung veranlasst. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 340,- Euro.