Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

Sitzungsbericht Ortsgemeinderat Mauden vom 4. Februar 2020 14.02.2020 


Begrüßungsschild MaudenAm 4. Februar 2020 fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Achim Reeh eine Sitzung des Ortsgemeinderats Mauden statt.Im Mittelpunkt der Sitzung stand die Neuwahl eines Ersten Beigeordneten. Aus der Mitte des Rates wurde dazu Christian Göbel vorgeschlagen. Bei der anschließenden Wahl erhielt er fünf Ja-Stimmen und wurde von Ortsbürgermeister Achim Reeh nach den Vorschriften des Landesbeamtengesetzes durch Aushändigung der Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten der Ortsgemeinde Mauden ernannt. Danach vereidigte der Ortsbürgermeister den Beigeordneten und führte ihn in sein Amt ein. Achim Reeh bedankte sich herzlich bei der bisherigen Ersten Beigeordneten Andrea Ebener für ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken. Er freue sich auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr, künftig in deren neuer Eigenschaft als Mitarbeiterin der Verbandsgemeindeverwaltung Daaden-Herdorf. 

Die Ortsdurchfahrt (K 108) beschäftigte den Rat im Anschluss. Im Januar fand ein Treffen mit Vertretern der Kreisverwaltung Altenkirchen, der Verbandsgemeindeverwaltung und der Ortsgemeinden Derschen und Mauden statt. In diesem Termin ging es noch einmal um den schlechten Zustand der Straße. Die Kreisverwaltung stellt Überlegungen an, die Strecke nach vorheriger Erneuerung herabzustufen und damit aus ihrer Verantwortung zu entlassen. Dann wären allerdings künftige Unterhaltungskosten von der Ortsgemeinde selbst zu tragen. Für den Fall, dass sich die Ortsgemeinde gegen eine Herabstufung entscheidet, würden die Kreisverwaltung lediglich Straßenflickarbeiten in Auftrag geben. Da für die Ratsmitglieder noch einige wesentliche Fragen offen bleiben, wurde noch keine abschließende Entscheidung getroffen. Es wurde angeregt, zu einer Bürgerversammlung einzuladen, sobald alle relevanten Informationen vorliegen. Das ganze Thema muss auf jeden Fall noch einmal Gegenstand eines gemeinsamen Treffens mit Vertretern der Kreisverwaltung sein.

Ortsbürgermeister Achim Reeh teilte mit, dass demnächst fünf weitere Obstbäume geliefert werden, die die Ortsgemeinde als Dank für ihre Teilnahme an der Obstbaum-Jahrhundertzählung erhält. Die Aktion ‚Saubere Landschaft‘ findet am 4. April 2020 statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Sportplatz Derschen (Parkplatz). Der Kreis stellt für die Aktion ‚Blühende Friedhöfe‘ unentgeltlich insektenfreundliche Samenmischungen für Blühpflanzen zur Verfügung. Zwar kommt eine Verwendung direkt auf dem Maudener Friedhof nicht in Frage. In unmittelbarer Nähe stehen aber geeignete Flächen zur Verfügung. Nach ausführlicher Diskussion sprach sich der Rat außerdem dafür aus, in diesem Jahr noch einmal am Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ teilzunehmen. Zwar verfüge die Ortsgemeinde Mauden auf Grund ihrer Größe kaum über kommunale Einrichtungen. Man könne aber mit einer intakten und von Gemeinsinn geprägten Dorfgemeinschaft punkten, in der es ein hohes Maß an Eigeninitiative gebe.