Hilfsnavigation

Kontakt | Impressum | Sitemap

Volltextsuche

Icon Kontakt
Icon drucken

Aktiv im Alter

Netzwerk „Gesundheit – Alter – Pflege“ in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf

Seit 2007 treffen sich Vertreter verschiedener Dienste und Einrichtungen, Wohlfahrtsverbände, Pflegedienste, Selbsthilfegruppen, Therapeuten etc. regelmäßig, um die Zusammenarbeit im Gesundheits- und Sozialwesen im Bereich der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf zu intensivieren.

Die Aktivitäten wurden im Zusammenwirken der damaligen Beko-Stelle Daaden-Herdorf mit der Verbandsgemeindeverwaltung initiiert und werden seitdem kontinuierlich durchgeführt.

Daadetaler GesundheitsmesseGesundheitsmessen

Im April 2008 konnte mit der „1. Daadetaler Gesundheitsmesse“ die erste gemeinsame Veranstaltung durchgeführt werden. Die Besucherresonanz war groß und ermutigte zu weiteren Aktivitäten. Die Gesundheitsmesse fand im Jahr 2010 ihre Fortsetzung und wird nun alle 2 Jahre stattfinden. Dabei konnten sich Einrichtungen und Dienste präsentieren, die Besucher und Gäste sich über die vielfältige Angebotspalette im Daadener Land informieren und in Fachvorträgen weitere Hinweise und Ratschläge erhalten.

 

Daadetaler Gesundheitsheft

Im Anschluss an die erste Messe wurde das Daadetaler Gesundheitsheft [PDF: 205 KB] herausgegeben. Hierbei handelt es sich um eine zusammengefasste Übersicht mit Adressen und Informationen, die den Bürgern eine Orientierung geben soll in dem vielfältigen Angebot rund um das Thema Gesundheit und Pflege für Körper und Seele, das hier bei uns in der Verbandsgemeinde anzutreffen ist.

Veranstaltungsreihen rund um das Thema Gesundheit

Weitere Bürgerinformationen wurden mit der Veranstaltungsreihe im Jahr 2009 gegeben. Die Reihe umfasste 25 Fachvorträge, die sich auf einen Frühjahrs- und einen Herbstblock verteilten. Im laufenden Jahr ist für den Herbst erneut eine kleinere Vortragsreihe geplant. Entsprechende Informationen hierzu werden folgen.

Mutmachtag

Seit einigen Jahren wird nun hier in Daaden jährlich der „Mutmachtag“ durchgeführt. Diese Veranstaltung richtet sich an pflegende Angehörige und ehrenamtlich Tätige, denen über diesen Weg ein wenig Abwechslung vom mühsamen Alltag gegeben werden soll und die Unterstützung und neuen Mut für ihren beschwerlichen Alltag erfahren sollen. Auch in diesem Herbst wird wieder der Mutmachtag stattfinden. Konkrete Informationen werden Sie demnächst im Mitteilungsblatt und hier auf unserer Homepage erhalten.


Intensive BeratungenAktiv im Alter / Zukunftswerkstatt

Einige Netzwerkakteure beteiligten sich auch an dem Modell-Projekt „Aktiv im Alter“, das unter Federführung des Landkreises und der Verbandsgemeinde hier in Daaden durchgeführt wurde.

Auftakt bildete hierbei eine Fragebogenaktion – zielgerichtet an Ältere, in denen der Bestand an Diensten und Einrichtungen, an Freizeitangebote u. a. bewertet werden und Anregungen und Wünsche zur Verbesserung oder Änderung der Infrastruktur und des Angebotes für ältere Menschen in der Verbandsgemeinde geäußert werden sollten.Danke-Schön-Café

Die Ergebnisse wurden mit einigen Beteiligten in einem „Dankeschön-Café“ präsentiert. Hieraus entwickelte sich die Idee, eine Zukunftswerkstatt zu initiieren, um Handlungsfelder im Bereich „Aktiv im Alter“ zu finden.

Aus der Idee wurde Realität. Im November 2009 wurde die „Zukunftswerkstatt“ an einem Wochenende im Schloß Friedewald durchgeführt. Die erarbeiteten 7 Themenschwerpunkte wurden im vergangenen Jahr vorgestellt und zunächst auf 2 Themen heruntergebrochen, die von der überwiegenden Zahl der Teilnehmer als die Wichtigsten erachtet wurden:

Plattform schaffen, die die ehrenamtlichen Tätigkeiten zusammenbringt und Brücken bauen im Dialog und Zusammenwirken von „Jung und Alt“. Zu diesen Themenkomplexen haben inzwischen erste Gespräche zu einer sinnvollen Umsetzung dieser wertvollen Überlegungen stattgefunden.